Surfen und Windsurfen auf Fuerteventura

Surfen/Windsurfen ist auf Fuerteventura eine der beliebtesten Wassersportarten. Kein Wunder, zählt die Insel doch zu den besten Surfspots der Welt da es immer guten Wind und zahllose Klippen und Steilküsten gibt.Surfer

Wer sich schon immer einmal im Wellenreiten oder Windsurfen versuchen wollte ist hier genau richtig. Es gibt einige richtig gute Surfschulen auf Fuerte die allerhand Kurse anbieten, vom Beginner bis zum Pro-Kurs ist hier alles zu haben. Aushängeschild und einer der ersten Surf und Kitesurfschulen ist natürlich die von Surfprofi Rene Egli, welcher 1984 seine erste Schule eröffnete und 1986 die erste PBA Windsurf Speed Weltmeisterschaft nach Fuerte brachte. Seitdem kommen jährlich zehntausende Surfhungrige auf die Insel.

Wir arbeiten eng mit der Surfschule „HomeGrown“ in Corralejo zusammen, welche seit 15 Jahren den Leuten auf Fuerte das Surfen lehrt. Die Schule geht jeden Tag Surfen (auch Sonntags) und bietet dabei verschiedene Levels an. Je nachdem welche Kenntnisse schon vorhanden sind.

logo homegrownDer Wochenkurs kostet 215 €. Er beinhaltet 6 Tage Surfen (pro Tag 5 Stunden) inkl. Transport zum Strand und Leihausrüstung. Der Tageskurs kostet 45 €. Im Hauseigenen Surfshop gibt es natürlich alles was das Surferherz begehrt! Bei Interesse sprecht uns einfach an und wir empfehlen euch eine Surfschule bei der Ihr natürlich 5% Sonderrabatt bekommt wenn Ihr von uns kommt. Und die, die es schon können, Surfbrett nicht vergessen.